Holzverarbeitender Betrieb

Aktuell wurde die Installation der 690 kWp Anlage auf einem holzverarbeitenden Betrieb in Baden-Württemberg im Landkreis Biberach fertiggestellt.

Das Blechdach wurde mit Haltern ausgerüstet, auf denen die Module dachparallel und ohne Unterkonstruktion befestigt wurden. Die Module sind in alle vier Himmelsrichtungen ausgerichtet.

Aufgrund der hohen Leistung musste die Trafostation neu ausgelegt und neu errichtet werden. Ein spezielles Wechselrichter-Gestell wurde entworfen und angefertigt, wodurch ein ordnungsgemäßer Abstand zur Brandwand gewährleistet ist. Die Kabel über der Brandwand sind mit einer speziellen Manschette ummantelt.

 

 

Menü